Scroll


WISSENSWERTES VOR IHRER ABREISE
Das Fahren, auch grosser Motorhomes, ist in Nordamerika dank der meist breiten Strassen, grosszügigen Parkplätze und Campingplätze sowie der rücksichtsvollen Fahrweise der Kanadier problemlos.

Sie brauchen keine Erfahrung im Fahren eines Motorhomes und keinen speziellen Führerausweis; der nationale Führerausweis der Kategorie B (in Kreditkartenformat; gültig seit mind. 1 Jahr) genügt für alle Motorhomes. Zusätzlich wird der internationale Führerausweis empfohlen. Das Mindestalter beträgt meistens 21 resp. 25 Jahre – je nach Vermieter.

Eine gültige Kreditkarte der gängigen Marken, lautend auf den Hauptfahrer/die Hauptfahrerin, ist für die Fahrzeugmiete unerlässlich und muss bei der Übernahme zusammen mit dem Führerausweis vorgewiesen werden.

Die Anreise aus Europa muss mindestens 1 Tag vor der geplanten Fahrzeugübernahme erfolgen. Gerne organisieren wir für Sie ein Hotel für die ersten Nächte. Am Tag der Übernahme fahren Sie individuell zur Mietstation oder Sie werden vom Vermieter abgeholt. Bitte beachten Sie dazu die Angaben der einzelnen Vermieter.

Die Übernahme des Fahrzeuges kann in der Hochsaison bis zu 3 Stunden dauern. Zudem benötigen Sie Zeit für den ersten Einkauf; planen Sie am ersten Tag nur eine kurze Etappe.

Die Motorhomes verfügen über beschränkte Stauräume. Wir empfehlen Ihnen daher, anstelle von Koffern weiche Reisetaschen mitzunehmen; diese sind platzsparender und können einfacher verstaut werden.


FAHRZEUGWAHL
Wir haben für Sie renommierte Motorhome-Anbieter in Kanada ausgewählt. Diese Partner haben uns in den vergangenen Jahren immer wieder durch guten Service, Zuverlässigkeit und Qualität überzeugt.

Generell unterscheiden wir zwischen 4 verschiedenen Fahrzeugtypen:


Van oder Van Conversion
Empfohlen für 2 Erwachsene. Diese beliebten Fahrzeuge sind zwischen Fahrerkabine und Wohnbereich durchgehend offen. Kompaktes Fahrzeug, ideal für lange Fahrstrecken und praktisch für Stadtbesuche.

Truck Camper oder Pick-up Camper
Diese Camper bieten 2 Erwachsenen mit max. 1 – 2 Kinder bequem Platz. Sie bestehen aus einem Nutzfahrzeug und einem autonomen Wohnaufsatz. Dieser kann nicht vom Fahrzeug gehoben werden. Es gibt einen Durchgang zwischen Fahrerkabine und Wohnbereich.

C-Class Motorhomes 20 – 31 ft
Je nach Grösse bis max. 6 Personen, empfohlen für 4 Erwachsene und 2 Kinder. Diese Fahrzeuge haben den typischen Aufbau (Alkoven) über der Fahrerkabine. Zudem ist der Durchgang zwischen der Fahrerkabine und dem Wohnbereich offen.

A-Class Motorhomes 30 – 35 ft
Je nach Grösse bis max. 6 Personen, empfohlen für 3 Erwachsene und 2 Kinder. Da diese Fahrzeuge keinen Aufbau (Alkoven) über der Fahrerkabine haben, bieten sie nicht mehr Schlafplätze als die grossen Motorhomes, dafür höchsten Wohnkomfort und beste Sicht.



CAMPINGPLÄTZE
Sie finden im ganzen Land bestens eingerichtete Campingplätze. Die staatlichen Plätze in den National-, Provinz- und Stateparks sind meist sehr idyllisch gelegen und verfügen über eine Feuerstelle und einen Holztisch mit Bänken. Der Durchschnittspreis pro Nacht/Fahrzeug beträgt ca. CAD 15.– bis CAD 35.–.

Die privaten Campingplätze sind durchschnittlich etwas teurer (CAD 40.– bis CAD 120.– pro Nacht/Fahrzeug), verfügen jedoch über eine komplette Infrastruktur mit Wasser-, Abwasser-, und Stromanschluss. Zudem haben sie oft kleine Shops, Waschmaschine, Swimmingpool und einen Spielplatz.

Motorhome-Ferien in Kanada sind äusserst beliebt. In der Hochsaison (Juni – September), während kanadischen Feiertagen, an Wochenenden und vor allem in den Nationalparks sind Reservierungen dringend empfohlen. Für die staatlichen Campingplätze ist oft keine Reservation möglich. Hier empfiehlt es sich, den Stellplatz schon morgens aufzusuchen. Die Bezahlung erfolgt hier zum Teil mittels einer «Deposit Box», in die Sie das Geld einwerfen (Kleingeld nicht vergessen).


KINDERSITZE
In Kanada sind Kindersitze obligatorisch (unterschiedliche Vorschriften je Provinz, abhängig von Alter und Gewicht), werden aber aus versicherungstechnischen Gründen nicht von allen Vermietern angeboten. Zu beachten ist, dass die meisten Fahrzeugmodelle auf den Sitzplätzen im Wohnbereich lediglich mit Hüftgurten, nicht mit 3-Punkt-Gurten ausgestattet sind (Ausnahme: Fraserway).



Ihre Wunschdestination - unser Spezialgebiet – Kanada nur 1 Klick entfernt

Beratungstermin anfragen Offerte anfragen