Scroll

WISSENSWERTES VOR IHRER ABREISE
Das Mieten eines Fahrzeuges ist problemlos und der ideale Weg, die örtliche Umgebung zu erkunden. Das Strassennetz ist gut ausgebaut und beschildert.

Der Mieter des Fahrzeuges muss meistens mindestens 21 Jahre alt sein. Der nationale Führerausweis (oft seit mind. 2 Jahren) und der internationale Führerausweis sind obligatorisch. Das Fahren, auch grosser Fahrzeuge, ist in Neuseeland dank der meist breiten Strassen, grosszügigen Parkplätze und Campingplätze problemlos. Sie brauchen keine Erfahrung im Fahren eines Motorhomes.

Nach einem langen Flug werden Sie müde sein. Wir empfehlen Ihnen deshalb, das Fahrzeug erst am nächsten Tag zu übernehmen. Die Mietstationen befinden sich meistens ausserhalb des Stadtzentrums; berechnen Sie genügend Zeit für die Transfers und die Fahrzeugübernahme/-rückgabe ein.

Unterschätzen Sie die Distanzen nicht. Wir empfehlen maximal 200 km pro Tag zu fahren, da Sie oft auf Landstrassen unterwegs sind. Die Höchstgeschwindigkeit liegt im Stadtverkehr bei 50 – 60 km/h, auf Landstrassen und Autobahnen bei 80 – 110 km/h. In Neuseeland herrscht Linksverkehr; Sie werden sich sicher rasch daran gewöhnen. Fahren sollten Sie nur tagsüber, nachts ist die Gefahr von Unfällen mit Tieren grösser. Ihren Camper nehmen Sie mit auf die Fähre zwischen der Nord- und Südinsel.

Eine gängige Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express, Diners Club) ist erforderlich. An den meisten Bankomaten kann man auch mit der Maestro-Karte Geld beziehen. Die Stromstärke in Neuseeland beträgt 230/240 Volt; Sie benötigen einen Adapter.


FAHRZEUGWAHL
Wir haben für Sie renommierte Motorhome-Anbieter in Neuseeland ausgewählt. Diese Partner haben uns in den vergangenen Jahren immer wieder durch guten Service, Zuverlässigkeit und Qualität überzeugt.

Generell unterscheiden wir zwischen zwei verschiedenen Fahrzeugtypen:


Campervan
Diese handlichen Vans bieten 2 Personen bequem Platz zum Schlafen und Kochen. Sie sind vorteilhaft im Treibstoffverbrauch und wendig im Verkehr. Da diese Fahrzeuge nicht mit Dusche/WC und Abwassertank ausgestattet sind, darf nicht ausserhalb von offiziellen Campingplätzen übernachtet werden. Grössere Typen verfügen oft über Dusche/WC und sind komfortabler.

Motorhome
Motorhome Die Motorhomes mit dem typischen Aufbau (Alkoven) über der Fahrerkabine ermöglichen je nach Grösse bis max. 6 Personen problemloses Reisen und komfortables Wohnen. Zudem ist der Durchgang zwischen der Fahrerkabine und dem Wohnbereich meistens offen.



CAMPINGPLÄTZE

Sie finden im ganzen Land bestens ausgerüstete Campingplätze mit Stromanschluss, warmem und kaltem Wasser, Duschen, Toiletten und Waschsalons. Meistens sind auch ein kleiner Shop und ein Swimmingpool vorhanden. Die Platzmiete beträgt zwischen NZD 30.– und NZD 80.– pro Nacht für zwei Personen. Auf vielen Campingplätzen kann auch ein Cabin für ca. NZD 100.– bis NZD 150.– gemietet werden.

Ausserhalb der offiziellen Campingplätze darf nur mit Fahrzeugen übernachtet werden, die über WC und Abwassertank verfügen (self-contained Camper).


KINDERSITZE
Baby- und Kindersitze sind für Kinder bis 8 Jahre obligatorisch und können dazu gemietet werden.



Ihre Wunschdestination - unser Spezialgebiet – Neuseeland nur 1 Klick entfernt

Beratungstermin anfragen Offerte anfragen