Scroll

16 Tage/15 Nächte, Halifax bis Montréal oder v.v., ca. 3150 km, Abfahrt täglich 5.5. – 12.10. 2020

Sie wollten schon immer den maritimen Osten Kanadas erleben? Am liebsten ohne Hektik? Dann ist diese Mietwagenreise genau das Richtige. Die 16-tägige Tour führt Sie von Nova Scotia, durch New Brunswick bis nach Québec. Von ursprünglichen Fischerdörfern am Atlantik, entlang vieler Naturschönheiten bis zu den spannenden Grossstädten mit französischem Charme – Abwechslung ist garantiert.


1. Tag: Ankunft in Halifax
Halifax liegt an einem der grössten natürlichen Häfen der Welt. Besuchen Sie die historischen Lagerhäuser und den Pier 21. Übernachtung im historischen Hotel The Lord Nelson.

2. Tag: Halifax – Charlos Cove (300 km)
Spannende Fahrt entlang der kurvenreichen Küstenstrasse ins verschlafene Carlos Cove. Übernachtung im Seawind Country Inn, direkt am Meer, Superior inkl. Frühstück.

3. Tag: Charlos Cove – Baddeck (223 km)
Fahrt entlang dem Bras d’Or See, der z.T mit dem Ozean verbunden ist. Übernachtung in den Hunter's Mountain Chalets.

4. Tag: Baddeck – Margaree (230 km)
Die wohl schönste Panoramastrasse Ostkanadas erwartet Sie heute – der Cabot Trail. Der spektakulärste Küstenabschnitt liegt im Cape Breton Highlands National Park. Die Chancen sind gut, im Park einen Elch zu sehen. Übernachtung in der Auberge Doucet Inn.

5. Tag: Margaree – Tatamagouche (290 km)
Besuchen Sie den Hafen von Pictou, an dem die ersten schottischen Siedler an Land gingen. Spezielle Unterkunft im Train Station Inn.

6. Tag: Tatamagouche – Shediac (225 km)
Beobachten Sie heute die enormen Gezeiten in der Bay of Fundy. Übernachtung im Little Shemogue Country Inn.

7. Tag: Shediac – Caraquet (240 km)
Heute besuchen Sie den Kouchibouguac National Park mit seinen schönen Sanddünen und Lagunen. Übernachtung in der Auberge de la Baie.

8. Tag: Caraquet – Bonaventure (240 km)
Fahrt entlang des Küstenstreifens von Baie des Chaleur zum Miguasha National Park – einem UNESCO Weltnaturerbe. Übernachtung im Riotel Bonaventure.

9. Tag: Bonaventure – Percé (200 km)
Sie fahren um die Gaspé Peninsula, zwischen Hügeln und Meer. Am Nachmittag erreichen Sie den Rock Percé und die Bonaventure Island – Heimat einer Tölpelkolonie. Übernachtung im Riotel Percé.

10. Tag: Percé – Matane (375 km)
An der Spitze der Gaspésie erreichen Sie den Forillon National Park und fahren dann an unzähligen Fischerdörfern vorbei, jedes mit einem eigenen speziellen Leuchtturm. Übernachtung im Hotel-Motel Belle Plage.

11. Tag: Matane – Tadoussac (230 km)
Die Fähre bringt Sie an das nördliche Ufer des St.-Lorenz-Stroms, nach Tadoussac. Übernachtung im Hotel-Motel Le Beluga.

12. Tag: Tadoussac – Québec City (220 km)
Auf der Fahrt durch das Charlevoix-Gebiet, entlang des St.-Lorenz-Stroms sind die Chancen gut, Wale zu sichten. Übernachtungen im Hotel Clarendon (2 Nächte).

13. Tag: Québec City
Heute steht ein Besuch der ältesten Stadt Kanadas mit viel Charme und Lebensfreude auf dem Programm. Erkunden Sie das Quartier Latin, die Citadel oder geniessen Sie eines der vielen Cafés.

14. Tag: Québec City – Montréal (390 km)
Die Laurentian-Berge sind ideal für Sport und Outdoor-Aktivitäten. Das Juwel der Gegend ist der Mauricie National Park. Übernachtungen im Le Meridien Versailles (2 Nächte).

15. Tag: Montréal
Montréal, die Stadt am St.-Lorenz-Strom. Besuchen Sie die Altstadt, die Rue St.-Catherine oder das Olympia-Stadion.

16. Tag: Montréal – Abreise



Preise 2020 in CHF (Standard Hotels)

 Pro Person im Doppelzimmer 1680
 Pro Person im Einzelzimmer 2970

Preise für Premium Hotels auf Anfrage

Inbegriffene Leistungen
15 Übernachtungen in den oben erwähnten oder gleichwertigen Unterkünften oder ähnlich, 1x Frühstück, Fähre Matane – Baie Comeau für die gebuchte Anzahl Personen und 1 Standard-Fahrzeug, Informationspaket mit Routenbeschreibung und Strassenkarte, Taxen

Nicht inbegriffene Leistungen
Mietwagen, Parkplatzgebühren, nicht erwähnte Mahlzeiten, Nationalparkeintritte, fakultative Ausflüge, Trinkgelder, Gepäckservice


Änderungen vorbehalten.